richter-kaaden.de

Versicherungsvergleiche und Ihre Folgen

Die Continentale beteiligt sich nicht an Versicherungsvergleichen, weil sie diese für die Information und Orientierung von Kunden ungeeignet hält. Die individuellen Ansprüche von Kunden können in Vergleichen, die in der Regel auf Basis von Musterkunden erfolgen, nicht berücksichtigt werden.

Ein Tarif, der für den für einen Vergleich konstruierten Musterkunden sehr gut ist, kann für den konkreten Kunden ungeeignet sein – und umgekehrt. Produktvergleiche bergen daher die Gefahr, dass Kunden sich für Tarife entscheiden, die in Vergleichen sehr gut bewertet werden, aber für sie nicht geeignet sind.

Einheitliche Standards fehlen

Eine entscheidende Schwäche von Unternehmens- und Tarifbeurteilungen liegt zudem im Fehlen einheitlicher Standards. Dies führt speziell bei Tarifbeurteilungen immer wieder dazu, dass ein und dasselbe Angebot völlig unterschiedlich bewertet wird – Orientierung gibt dies dem Kunden in keiner Weise.

Vor diesem Hintergrund beteiligt sich die Continentale nicht an Vergleichen und wirbt auch nicht mit den Ergebnissen.