richter-kaaden.de

Die neue RechnungsApp der Continentale

Mit der neuen, kostenlosen RechnungsApp können sie ganz bequem, einfach und sicher Rechnungen zur Kranken- oder Pflegeversicherung online einreichen. Jederzeit und überall. Für Auslands- und einige Gruppenversicherungsverträge ist die Nutzung der RechnungsApp leider nicht möglich.
Unser Tipp:
Sieht der Tarif eine Beitragsrückerstattung oder Pauschalleistung vor, dann sollten Ihre Kunden ihre Rechnungen sammeln und diese erst einreichen, wenn es sich lohnt. Denn häufig fällt eine Beitragsrückerstattung oder Pauschalleistung höher aus als die Erstattung der Rechnungen.

Die RechnungsApp steht Sie ab sofort zum Download im App Store und Google Play Store bereit.
Voraussetzung sind die Betriebssysteme iOS ab Version 8 und Android Version 4.1.

Scannen oder fotografieren – so einfach geht es!

Mit der RechnungsApp können Ihre Kunden Leistungsbelege einreichen, indem sie entweder die 2-D-Barcodes einscannen oder – falls keine Barcodes vorhanden sind – ein Foto von der Originalrechnung machen. Wichtig ist, dass für die Übermittlung der Daten die Internetverbindung aktiviert ist.

  1. Belege einscannen
    Empfehlen Sie Ihren Kunden, Rechnungen zu scannen, die Barcodes (eA und eP) enthalten. Damit spart Ihr Kunde Zeit, wenn die Rechnungen mehrere Seiten umfassen. Diese müssten ansonsten alle einzeln fotografiert werden. Über die Barcodes wird die komplette Rechnung direkt erfasst. Ihre Kunden können mehrere Rechnungen nacheinander scannen und gesammelt an uns senden. Die Anzahl ist nicht begrenzt.
  2. Belege fotografieren
    Ihre Kunden können fast alle Leistungsbelege (z. B. Arzthonorare, Rezepte, Verordnungen, AU-Bescheinigungen, Pflegebescheide) zur Erstattung mit der Fotofunktion einreichen. In einigen Fällen benötigen wir aus rechtlichen Gründen die Originale per Post (z. B. Schweigepflichtentbindungen). Mit der Fotofunktion können bis zu 50 Seiten gleichzeitig eingereicht werden. Wichtig ist, dass Ihre Kunden darauf achten, die Originalbelege einzeln zu fotografieren und
    gegebenenfalls auch die Rückseite aufzunehmen, sofern dort Angaben vorhanden sind (z. B. bei Rezepten).
  3. Einreichungen und Originalbelege
    Alle elektronischen Einreichungen werden in der App gespeichert. Diese können von Ihren Kunden in der App unter dem Menüpunkt „Einreichungen“ angesehen werden.

    Die Einträge im Rechnungsarchiv und die Originalbelege müssen Sie nach Erhalt der Leistungsabrechnung noch mindestens 90 Tage aufbewahren. Danach können die elektronischen Einträge gelöscht und die Originalbelege vernichtet werden.

Stand 23.06.2017