richter-kaaden.de

Erläuterungen zur Hausratversicherung

Versicherung ist Vorsorge für einen möglichen Schaden, von dem niemand weiß, wann und unter welchen Umständen er eintritt – und wie groß er ist. Wir versichern Ihren Hausrat gegen Schäden durch:

  • Feuer
  • Einbruchdiebstahl
  • Sturm/Hagel (Naturgefahren § 5, 1a)
  • Leitungswasser

Was versteht man unter dem Begriff „Hausrat“?

Hierzu gehören alle Sachen, die einem Haushalt zur Einrichtung oder zum Gebrauch oder zum Verbrauch dienen sowie Bargeld. Versichert sind danach grundsätzlich alle Sachen des privaten Lebensbereichs, also Sachen, die einem privaten Zweck dienen. Als Hausrat gelten auch Rundfunk- und Fernsehantennenanlagen sowie Markisen, soweit diese Sachen nicht mehreren Wohnungen oder gewerblichen Zwecken dienen; sowie in das Gebäude eingefügte Sachen, die der Versicherungsnehmer als Mieter auf seine Kosten beschafft oder übernommen hat und für die er die Gefahr trägt, insbesondere sanitäre Anlagen und leitungswasserführende Installationen mit deren Zu- und Ableitungsrohren; sowie motorgetriebene Krankenfahrstühle, Rasenmäher, Go-Karts und Spielfahrzeuge, Arbeitsgeräte und Einrichtungsgegenstände, die dem Beruf oder dem Gewerbe des Versicherungsnehmers oder einer mit ihm in häuslicher Gemeinschaft lebenden Person dienen; sowie Einbaumöbel /-Küchen, die massenhaft produziert, nicht individuell auf das Gebäude geplant und gefertigt und lediglich mit geringem Einbauaufwand an das Gebäude angepasst ist; sowie Falt- und Schlauchboote einschließlich deren Motoren, Kanus, Ruderboote sowie Surfgeräte, Fall-/Gleitschirme und nicht motorisierte Flugdrachen; sowie Kleintiere (z. B. Hunde, Katzen, Vögel).

Feuerversicherung

Die Feuerversicherung leistet bei Schäden durch Brand, Blitzschlag, Explosion und Implosion, Aufprall eines Luftfahrzeuges/ unbemannten Flugkörpers, seiner Teile oder seiner Ladung sowie Folgeschäden, die durch Ruß, Rauch oder Löschwasser verursacht werden, sowie bei Überspannung durch Blitz.

Einbruchdiebstahl

Die Einbruchdiebstahlversicherung leistet für Schäden:

  • durch Einbruchdiebstahl, Beraubung oder den Versuch einer solchen Tat.
  • durch vorsätzliche Zerstörung oder Beschädigung von versicherten Sachen (Vandalismus).

Leitungswasser

Die Leitungswasserversicherung leistet bei Schäden durch bestimmungswidrig austretendes Leitungswasser aus Zu- oder Ableitungsrohren der Wasserversorgung oder allen mit dem Rohrsystem verbundenen Einrichtungen (z.B. Wasch- und Geschirrspülmaschinen) oder Schläuchen der Wasserversorgung; Schäden durch Überlaufen oder Wasserdampf.

Darüber hinaus sind versichert:

  • Frostschäden an sanitären Anlagen und leitungswasserführenden Installationen sowie Frost- und sonstige Bruchschäden an deren Zu- und Ableitungsrohren, soweit der Versicherungsnehmer als Mieter diese Anlagen oder Rohre auf seine Kosten beschafft oder übernommen hat und für sie die Gefahr trägt

  • Schäden durch Wasser oder sonstige wärmetragende Flüssigkeiten wie Sole, Öle, Kühlmittel und dergleichen, die aus Klima-, Wärmepumpen- oder Solarheizungsanlagen ausgetreten sind

  • Schäden durch Wasser, das aus Aquarien oder Wasserbetten bestimmungswidrig ausgetreten ist.

Sturm (Naturgefahren § 5, 1a)

Die Sturmversicherung leistet für Schäden, die ein Sturm (mindestens Windstärke 8) durch unmittelbare Einwirkung auf die versicherten Sachen verursacht. Darüber hinaus durch Gebäudeteile, Bäume oder sonstige Gegenstände, die der Sturm auf die versicherten Sachen wirft, oder durch eindringende Niederschläge, wenn der Sturm das Dach abdeckt, Fensterscheiben eindrückt oder zerbrochen hat. Schäden durch Hagel sind sinngemäß mitversichert.

Wertsachen

Unter dem Begriff „Wertsachen“ versteht man Bargeld, auf Geldkarten geladene Beträge, Urkunden, Wertpapiere, Schmuck, Edelsteine, Perlen, Briefmarken, Telefonkartensammlungen, Münzen, Medaillen, Sachen aus Gold oder Platin, Pelze, handgeknüpfte Teppiche und Gobelins, Kunstgegenstände (z. B. Gemälde, Collagen, Zeichnungen, Grafiken und Plastiken) sowie sonstige Sachen, die über 100 Jahre alt sind (Antiquitäten), jedoch mit Ausnahme von Möbelstücken.

Bis zu 30 % der Versicherungssumme sind Wertsachen automatisch gegen Schäden durch Feuer, Einbruchdiebstahl/ Beraubung, Leitungswasser sowie Sturm/ Hagel mitversichert.

Außerhalb von Behältnissen mit besonderen Sicherheitsmerkmalen sind:

  • Bargeld und auf Geldkarten geladene Beträge (z. B. Chipkarten) bis 1.000 EUR
  • Urkunden, Sparbücher und Wertpapiere bis 2.500 EUR
  • Schmuck, Edelsteine, Perlen, Briefmarken, Telefonkartensammlungen, Münzen, Medaillen sowie alle Sachen aus Gold oder Platin bis 20.000 EUR versichert.

Für Juwelen, Schmuck, Pelzsachen und Kunstgegenstände, die anderweitig durch eine Spezialversicherung versichert sind, besteht durch diese Hausratversicherung kein Versicherungsschutz.

 

Unterversicherungsverzicht

Die Entschädigung wird wegen einer Unterversicherung dann nicht gekürzt, wenn eine Versicherungssumme von mindestens 650 EUR je qm Wohnfläche versichert wurde. Als Wohnfläche gilt die Grundfläche einer Wohnung einschließlich Hobbyräume, ausgenommen sind davon jedoch Treppen, Kellerräume, nicht ausgebaute Speicherräume, Balkone, Loggien und Terrassen. Bestehen für dieselbe Wohnung des Versicherungsnehmers mehrere Hausratversicherungsverträge, unterbleibt ein Abzug wegen Unterversicherung nur dann, wenn allen Verträgen die Vereinbarung „Unterversicherungsverzicht“ zugrunde liegt.

Stand 13.09.2017