Beamtenanwärter
Referendare
Mit oder ohne Selbstbeteiligung

ANDREAS RICHTER-KAADEN

Sie starten als Beamtenanwärter:in oder Referndar:in in Ihren Beruf?
Ihr Dienstherr unterstützt Sie mit der Beihilfe bei Ihrer Gesundheitsversorgung.
Den restlichen Teil sichern Sie mit einer privaten Krankenversicherung (PKV) ab.

Beamtenanwärter:in / Referendar:in

ComfortBeihilfe ist in Ihrer Ausbildungszeit extra günstig. Der leistungsstarke Schutz ist in dieser Zeit mit oder ohne leistungsdynamische Selbstbeteiligung möglich.

Beamte auf Probe / Beamte auf Lebenszeit

ComfortBeihilfe wird mit Selbstbeteiligung zu "normalen" Beiträgen fortgesetzt. Ihr Versicherungsschutz kann felxibel mit Ihren Ansprüchen wachsen.

Versorungsempfänger:in / Pensionär:in

ComfortBeihilfe bleibt sebstversändlich im Alter leistungsstark und finanziell attraktiv durch die
Möglichkeit eines Beitragsentlastungsbausteins.

Beihilfe und private Krankenversicherung sind die ideale Kombination für eine individuelle Gesundheitsvorsorge.
93 Prozent der Beamten wählen diese Vorsorge.
Ein Grund mehr für Sie dem dem Tarifkonzept ComfortBeihilfe in Ihre Ausbildung zu starten.

Mit oder ohne Selbstbeteiligung - beides ist möglich

Starke Leistungen zum besten Preis

ComfortBeihilfe (mit Selbstbeteiligung)
Zweibett Zimmer
Pflegepflichtversicherung
Option den Versicherungsschutz später zu verbessern
Erstattung nicht beihilfefähiger Aufwendung

(Beamtenanwärter 24 Jahre)

Starke Leistungen zum besten Preis

ComfortBeihilfe (mit Selbstbeteiligung)
Zweibett Zimmer
Pflegepflichtversicherung
Option den Versicherungsschutz später zu verbessern
Erstattung nicht beihilfefähiger Aufwendung

(Referendarin 24 Jahre)

Leistungsdynamische Selbstbeteiligung - so einfach geht`s

Je 5 Porzent Ihrer Tarifstufe fallen 1 Euro Selbstbeteiligung je medizischner Leistung an (z.Bsp. ein Arztbesuch) und 2,50 Euro je Hilfsmittel (z.Bsp. Knieorthese) an.
Bei einer 50% Tarifstufe sind es also 10 Euro bzw. 25 Euro für Hilfsmittel.
Generika und Sehhilfen fallen nicht in die Selbstbeteiligung.

Beihilfe / Heilfürsorge - was sind die Unterschiede?

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Sie müssen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren.

Kontakt

03063221127

Adresse

Friedrichshagener Str. 2
12555 Berlin

Öffnungszeiten

Mo - Do:  8 Uhr bis 16 Uhr
Freitag     8 Uhr bis 15 Uhr
Sa - So:    Geschlossen