Die sogenannten „Hotelkosten“ müssen selbst aufgebracht werden.

Wie hoch Ihr monatlicher Fehlbetrag in einem Pflegeheim ist sehen Sie in dieser Übersicht.

Ihr durchschnittlicher Eigenanteil in Baden-Württemberg liegt zur Zeit bei 2030,41€ monatlich**

Pflegestufe I
2.561 € Durchschnittliche Kosten
Die gesetzlichen Pflegeversicherung leistet 1.064€

Es fehlen Ihnen monatlich 1.497€

Pflegestufe II
2.998 € Durchschnittliche Kosten
Die gesetzlichen Pflegeversicherung leistet 1.330€

Es fehlen Ihnen monatlich 1.668€

Pflegestufe III
3.538€ Durchschnittliche Kosten
Die gesetzlichen Pflegeversicherung leistet 1.612€

Es fehlen Ihnen monatlich 1.926€

Ihr durchschnittlicher Eigenanteil in Niedersachsen liegt zur Zeit bei 1423,54€ monatlich**

Pflegestufe I
2.276€ durchschnittliche Kosten
Die gesetzliche Pflegeversicherung leistet 1.064€

Es fehlen Ihnen monatlich 1.212€

Pflegestufe II
2.665€ durchschnittliche Kosten
Die gesetzliche Pflegeversicherung leistet 1.330€

Es fehlen Ihnen monatlich 1.335€

Pflegestufe III
3.064€ durchschnittliche Kosten
Die gesetzliche Pflegeversicherung leistet 1.6120€

Es fehlen Ihnen monatlich 1.452€

Ihr durchschnittlicher Eigenanteil in Berlin liegt zur Zeit bei 1805,03€ monatlich**

Pflegestufe I
2.368€ Durchschnittliche Kosten
Die gesetzlichen Pflegeversicherung leistet 1.064€

Es fehlen Ihnen monatlich 1.304 €

Pflegestufe II
2.908€ Durchschnittliche Kosten
Die gesetzlichen Pflegeversicherung leistet 1.330€

Es fehlen Ihnen monatlich 1.578€

Pflegestufe III
3.296€ Durchschnittliche Kosten
Die gesetzlichen Pflegeversicherung leistet 1.612€

Es fehlen Ihnen monatlich 1.684€

* Quelle: Statistische Bundesamt Pflegestatistik 2011 / Stand 19.09.2014
** Quelle: PKV-Stand 01.01.2018 / Stand 21.03.2018

Kontakt

Zögern Sie nicht mich etwas zu fragen. Senden Sie mir bequem und einfach Ihre Nachricht oder rufen Sie mich an.

VON 9UHR BIS 17UHR

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Seit über 20 Jahren

Anfangen hat alles 1999 bei der Hamburg Mannheimer (heute ERGO). Dort habe ich meine Ausbildung zum Versicherungsfachmann gemacht. 2008 habe ich für den Continentale Versicherungsverbund entschieden.  Ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit. Es gibt keine Aktionäre mit der Absicht nach schnellen Gewinnen.

Dadurch haben Sie das Privileg eine nachhaltige Beratung zu bekommen.

Meine Beratung für Sie ist kostenlos

Sie können mich in unserem Gespräch zum Thema Versicherungen alles fragen, was Sie wissen möchten. Wenn Sie einen Versicherungsvertrag mit mir abschließen, bekomme ich von der Continentale dafür Provision und andere Vergütungen gezahlt.  Diese sind bereits im Versicherungsbeitrag oder in der Versicherungsprämie enthalten.

Deshalb ist meine Beratung für Sie kostenlos.